Home » $17,828.61 monatliches Einkommen

$17,828.61 monatliches Einkommen

Mit diesem Einkommen wäre sicherlich jeder zufrieden, umgerechnet wären es 13,052.6466 € viel Geld, von dem jeder sehr gut leben kann.

John Chow der meist verdiente Blogger der Welt, nach meinen Vermutungen, verdiente im vergangenen August mit seinem Blog $17,828.61 und das im alljährlichen Sommerloch, wo jeder Blogger und Webseiten mit sinkenden Besucherzahlen zu kämpfen haben.

Angefangen hatte es knapp vor einem Jahr mit Google Adsense und verdiente im ersten Monat $352,94 und verdiente von Monat zu Monat mehr Geld.

Total Blog Income For August 2007: $17,828.61 verdiente er. Hier die Verdienstquellen:

  • Affiliate Sales: $7,244.00
  • ReviewMe: $4,200.00
  • Private Ad Sales: $2,370.00
  • Text Link Ads: $2,157.88
  • Kontera: $1,000
  • Google AdSense: $490.94
  • FeedBurner: $131.18
  • Buy Me a Beer: $117.99
  • TTZ Media: $66.62
  • Subscription: $50.00
  • Grand Total: $17,828.61

Ich hätte nie für möglich gehalten, dass man mit Buy Me a Beer Plugin so viel verdient, vielleicht bin ich einfach zu naiv. Viele Blogger debattieren ob man die Blog-Einnahmen veröffentlichen sollte oder nicht, John Chow veröffentlicht regelmäßig seine Einnahmen und hat damit auch noch Erfolg. Viele bewundern seine Einnahmen und verlinken sie, so wie ich – Traffic das Er zu Geld macht.

Der ganze Blog ähnelt einer Werbeseite, jede noch so kleinste freie Fläche wird mit Werbung ausgefüllt, ja selbst der Feed ist mit Werbung gefüllt. 7500 Feedreader lassen sich davon nicht stören, würde ich dies machen würde ich sicherlich eine Menge Leser verlieren, aber es stört nur wenige Leser.

Warum ist John Chow so erfolgreich?

Zum einen wird es der Content sein und seine Art diesen Content auf den Leser zu übertragen. Jeder Artikel ist interessant zu lesen, die Entschädigung für die Werbung. Selbst für Englischanfänger sind die Texte gut verständlich.

John Chow hat den großen Vorteil, dass er der englischen Sprache mächtig ist und so eine viel größere Bevölkerungszahl ansprechen kann, als wir deutschen Blogger. 320 Millionen Menschen sprechen Englisch als Muttersprache und viele bekommen es in der Schule gelernt. Deutsch dagegen können nur wenige Menschen und dadurch haben wir Blogger schon mal einen größeren und entscheidenden Nachteil gegenüber English-blogger.

Leider haben wir noch einen Nachteil, was John Chow als Vorteil hat! Er hat eine völlig andere Leserschaft, eine andere Zivilisation, die täglich sein Blog liest. Dumme Menschen sind leichter zu überzeugen und John hat eine gute Sprache auf dieser Weise  er seine Leser überzeugt.

Ich sehe es bei mir und kann es mir auch bei vielen anderen vorstellen, man möchte den anderen nichts gönnen und klickt mit Absicht nicht auf die Werbung, obwohl sie doch interessant scheinen mag, weil wir wissen das Wir mit dem Klick einen anderen, was Gutes tun. Die Klickraten sind im Keller! Menschen, die das erste mal im Internet sind, wissen nicht, dass der Klick dem Webmaster zugutekommt und auch dumme, oder besser gesagt Menschen, die sich damit nicht auskennen klicken auf die Werbung. Worauf ich hinaus will, ist das in Deutschland viele Computer an das Internet angeschlossen sind und schon eine Gewisses „Grundwissen“ in der Bevölkerung steckt. Die Verdienste auf Kinderseiten oder Seniorenseiten sind sicherlich deutlich höher als in einem IT-Forum, weil die Rentner und Kinder dieses Wissen noch/nicht mehr haben.

Wer wirklich nur mit Bloggen sein tägliches Brot verdienen will, der sollte in Englisch bloggen, ansonsten ist es fast nicht machbar.

Die meisten von uns bloggen aus Freude und aus Spaß und dies ist auch gut so.

nv-author-image

Philipp Zurawski

Ich bin 👨🏼‍💻Philipp Zurawski und habe mit meiner ersten Domain 2005 schon Geld im Internet verdient. 2013 habe ich mich selbständig gemacht und habe es als Founder von handyreparatur123 zum Stiftung Warentest Testsieger und Fairness-Preis Gewinner 2018 & Fairness-Preis Gewinner 2019 geschafft. Daneben habe ich noch weitere Online Projekte und Investitionen in Aktien, Kryptowährungen, Immobilien und P2P Kredite. Ingesamt besitze ich über 70 Domains. Ich bin offen für neue Möglichkeiten und blicke gerne in die Zukunft.

Ein Gedanke zu „$17,828.61 monatliches Einkommen“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.