🚹 Emojis in Google Serps

🚹 Emojis in Google Serps

Auffallen um jeden Preis

Gerade bei stark umkĂ€mpften Keywords schaltet Google nahezu immer vier Adwords Anzeigen vor den organischen Treffern. Bei kleinen Bildschirmauflösungen oder Smartphones muss der Nutzer daher erstmal an den ganzen Adwords, Google Local und anderen Google Diensten vorbei, um dann endlich die natĂŒrlichen Ergebnisse sehen zu dĂŒrfen. Umso wichtiger ist es, dort richtig aufzufallen und dies geht neuerdings wieder mit 🚹Emojis🚹 im Titel und in der Beschreibung.

Emojis bei YouTube schon lange erfolgreich

Bei YouTube werden schon seit Jahren massenhaft Emojis in den Video Thumbnails und im Video Titel genutzt. Bestes Beispiel ist Bibis Beauty Palace oder DagiBee. Dort hat jedes Thumbnail mindestens ein Emoji. Warum? Weil Emojis GefĂŒhle ausdrĂŒcken, auffallen und dadurch zusĂ€tzlich Klicks generieren.

YouTube: Emojis in Thumbnails und Titeln

Nicht alle Emojis werden angezeigt

Ich habe fĂŒr meine Seite handyreparatur123 verschiedene Emojis ausprobiert, aber nicht alle hat Google in den Suchergebnissen angezeigt. Zum Beispiel hat Google đŸ“± und 🔧  nicht angezeigt, dafĂŒr aber der komische Smartphone Arm đŸ€łđŸŒ.

Nachdem ich dann Anfang der Woche noch einen Beitrag bei eisy.eu zum Thema gelesen habe, habe ich die Emojis auf meinen Seiten noch einmal verĂ€ndert. Bei handyreparatur123 und handyversicherung123 habe ich jetzt am Anfang des Titles die đŸ„‡ gesetzt. Nach einigen Tagen Wartezeit hat Google das Emoji auch in den Serps angezeigt. Dies sieht ziemlich auffĂ€llig aus und passt natĂŒrlich zu einem mehrfachen Testsieger. Aber auch auf der iPhone 7 Versicherungsseite sieht das Emoji nicht verkehrt aus und sorgt fĂŒr mehr Aufmerksamkeit in den Serps oder wie ist eure Meinung dazu?

Die đŸ„‡ Medaille sorgt fĂŒr zusĂ€tzlich Aufmerksamkeit

Noch auf dem 5. Platz…

Neben der Sternebewertung sorgt das Emoji fĂŒr zusĂ€tzlich Aufmerksamkeit

Messbare Ergebnisse kann ich noch nicht vorweisen, da Google die Suchergebnisse aktuell wieder ziemlich aufwirbelt. Aber zumindest haben sich die Rankings nicht verschlechtert, sondern teilweise sogar verbessert.

Gestern ist mir mobil sogar ein neues Layout begegnet. Erstmals stand die URLÂ ĂŒber dem Titel. (Hier hat Google einen anderen Titel verwendet)

 

Eisy sagt:

Leider kann man nicht sagen, dass alle Icons die im Seitentitel funktionieren, auch bedingungslos in der Description laufen. Das 💖 zum Beispiel funktioniert in der Beschreibung, jedoch nicht im Title-Tag.

Dies stimmt auch nicht! Das 💖 passt natĂŒrlich hervorragend zu meiner Liebesschloss Seite, also habe ich das 💖 in die Description gepackt. Google zeigt es natĂŒrlich nicht an! Man sieht also, es ist wohl Zufall das das Emoji auch in den Suchergebnissen anzeigt wird. Vielleicht ist das 💖 auch nicht Themenrelevant zu meiner Liebesschloss Seite. Ich werde weiter testen.

Daher lautet mein abschließender Tipp: Einfach ausprobieren und testen. Wenn nach einigen Tagen das Emoji nicht in den Serps auftaucht, ein anderes ausprobieren und ganz wichtig!

Bitte nicht ĂŒbertreiben! Wenn dann alle Ergebnisse Emojis haben, wird Google sicherlich die Emojis wieder abschalten. Es könnte aber auch wie bei der Sternebewertung ein gewisser Trust nötig sein.

Philipp Zurawski

Ich bin đŸ‘šđŸŒâ€đŸ’» Philipp Zurawski und bin seit vielen Jahren im Internet aktiv.

2 Kommentare
  • David S

    4. Mai 2017 at 8:43 Antworten

    Eigentlich eine tolle Sache aber ob das nicht mit der Zeit zu viel wird?

    Ich stelle mir das Szenario vor, in 3 Jahren sind die SERPs mit Smileys ĂŒberflutet. 🙂

    • Philipp Zurawski

      5. Mai 2017 at 18:59 Antworten

      Google wird schon rechtzeitig eingreifen, war schon immer so und wird auch immer so bleiben. Aber solange es funktioniert, ist es doch super.

Hinterlasse ein Kommentar