Google Street Car bei uns vorbei gefahren

In meiner kleinen Stadt Gera fahren zurzeit Google Street Cars durch die Straßen und nehmen alle Straßen auf. Gestern habe ich durch Zufall ein so ein Auto gesehen (Nummerschild von Hamburg). Schnell habe ich ein paar Fotos aus unserem Dachfenster gemacht. Die Qualität ist nicht die beste. (iPhone)


Zwar haben einige gemeint, es wäre kein Google Street Car, aber wer fährt denn sonst freiweillig mit einer Kamera durch die Gegend? Vielleicht hat Google bei diesem Auto nur die Aufkleber vergessen…

Vielleicht seht ihr mich dann bald wie ich ausm Fenster gucke und Bilder mache. Ich bin gespannt wie lange das dauert, bis die Bilder in Google Street View erscheinen. Das hat mich gestern echt gefreut. 😀

Schlagwörter:
nv-author-image

Philipp Zurawski

Ich bin 👨🏼‍💻Philipp Zurawski und habe mit meiner ersten Domain 2005 schon Geld im Internet verdient. 2013 habe ich mich selbständig gemacht und habe es als Founder von handyreparatur123 zum Stiftung Warentest Testsieger und Fairness-Preis Gewinner 2018 & Fairness-Preis Gewinner 2019 geschafft. Daneben habe ich noch weitere Online Projekte und Investitionen in Aktien, Kryptowährungen, Immobilien und P2P Kredite. Ingesamt besitze ich über 70 Domains. Ich bin offen für neue Möglichkeiten und blicke gerne in die Zukunft.

8 Gedanken zu „Google Street Car bei uns vorbei gefahren“

  1. Also ich weiß nicht obs mich freuen würde ..
    Is doch sehr privat, oder nicht? Ich finds zwar faszinierend trotzdem bin ich der Meinung das Google echt zu weit geht.

  2. Warg wieso machst du Photos? Ich hätte schnell auf ein Blatt Papier meine URL mit Webadresse gepinselt und hätte das Schild dann zum Fenster rausgehalten ;-P.

  3. Wenn man das so bedenkt ist das schon krass. Nur Google will ja Personen anonymisieren so glaube ich nicht ob du dich wirklich wiedererkennen wirst, wenn du nicht genau weißt wo du warst.

    Ist eigentlich schon krass wenn man bedenkt, was die da gerade abziehen, aber mich hätte es glaube wie Freetagger auch gefreut, wenn ich die Karre gesehn hätte 😛

  4. Auch ich finde, dass Google zu weit geht. Ich stelle demnächst ausfahrbare Krähenfüße in unserer Stadt auf und wenn ich nen G-Streetviewauto sehe drück ich den Knopf von der Fernbedienung.
    Ist echt eine Unverschämtheit…
    @ Freetagger: Kannst du erläutern, was genau dich daran gefreut hat?

  5. Ja, habe das Auto jetzt auch shcon mehrfach bei uns gesehen. Einmal konnte ich es sogar geparkt in der Greizer Straße begutachten^^ Und es sind tatsächlich Google Aufkleber an der C-Säule. Okay, kann natürlich auch jeder machen, aber mal ehrlich, wer macht sich soviel arbeit um Google zu imitieren?
    @philipp: so klein ist gera ja nun auch nicht;) und außerdem fotografieren die vielleicht die städte mit den meisten zugriffen zuerst ab^^

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.